Schule am Hochkamp
Schule am Hochkamp

Prävention in der Grundschule

 

 

Die ersten und wichtigen Schuljahre können für Grundschüler:innen ganz unterschiedlich verlaufen. Bei vielen Kindern gibt es Startschwierigkeiten oder Stolpersteine.

 

Um hier gezielt zu fördern und langanhaltende Lernschwierigkeiten zu vermeiden, sind wir vom  Förderzentrum an allen Grundschulen in Ostholstein Süd für die Prävention vor Ort.

Die Unterstützung kann ganz unterschiedlich aussehen, von einer Empfehlung zur Verbesserung der Stifthaltung bis hin zu gezielter Planung vereinfachter Unterrichtsinhalte.

Grundsätzlich sind die Förderzentrumslehrkräfte in jeder ersten und zweiten Klasse stundenweise zusätzlich zu den Grundschullehrkräften im Unterricht eingesetzt um einen erhöhten Förderbedarf bei einzelnen Kindern aufzufangen. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit Institutionen wie dem BIS-Autismus und der Schulischen Erziehungshilfe.

Für besonders große Hürden in den Hauptfächern bietet das Förderzentrum die Möglichkeit eines Lese- oder Rechenintensivkurses.

 

Sollten Lernschwierigkeiten dennoch anhaltend sein und es wurde ein sonderpädagogischer Förderbedarf festgestellt, können Schüler im Grundschulalter inklusiv in der Grundschule lernen.

Nähere Informationen dazu finden Sie unter dem Reiter Inklusion.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schule Am Hochkamp