Schule am Hochkamp
Schule am Hochkamp

Prävention in der Gemeinschaftsschule

 

Im Rahmen der präventiven Arbeit können Schüler:innen der Klassen 5 und 6 mit Schwierigkeiten in den Bereichen Lesen und Rechnen in den Gemeinschaftsschulen durch Angebote unterstützt werden.

Dazu findet zu Beginn des Schuljahres eine Diagnostik statt um Kinder zu ermitteln, die eine zusätzliche intensive Förderung benötigen.

In diese Diagnostik werden Kinder aufgenommen, die in den ersten Schulwochen Startschwierigkeiten zeigen oder bereits mit Schwierigkeiten im Lesen oder Rechnen aus der Gundschule kommen.

Durch die Diagnostik wird der Bedarf der einzelnen Schüler:innen geprüft, damit eine intensive Förderung erfolgen kann.

Aussschlaggebend für die Art der präventiven Unterstützung sind die Systeme der einzelnen Gemeinschaftsschulen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schule Am Hochkamp